Asociación Pachamama
Manta Wua Wuan Cunapacc Perupi

 

 

                                                                                     Nasca, 06.Januar 2015

 

Gewalt in der Familie + Vergewaltigungen


Seit Jahren ist die Asociación Pachamama mit sozialen und gesellschaftlichen Problemen der Gewalt in Familien konfrontiert. 

Vergewaltigungen finden meistens innerhalb der eigenen Familien statt. Die Lebensumstände (viele Kinder, verschiedene und wechselnde Partner, keine Trennung der Zimmer innerhalb der Häuser, fehlende Bildung, fehlende Hypiene etc.) sind der Grund einer nicht angemessenen gesellschaftlichen Entwicklung in unserem Sinne. 
Dadurch kommt es zu Übergriffen sexueller Art und zu Gewalttätigkeiten. 
Die Asociación Pachamama kümmert sich um die geschädigten Kinder und Jugendlichen in Form eines geschulten Psychologen:
 

Das Thema Gewalt in der Familie fällt zuerst der Sozialassistentin zu, die bei unserer Arbeit einen festen Platz einnimmt. Die Aufgabe der Sozialassistentin ist ein wichtiger Bestandteil, um herauszufinden, wie es zu den Angriffen kam und mit wem die Kinder keinen Kontakt mehr haben sollten. Sie kümmert sich um die Belange innerhalb der Familien und gibt uns Bescheid, was sich dort tut, damit wir immer auf dem letzten Stand der Entwicklung bleiben.

Danach arbeitet der Psychologe intensiv mit den geschädigten Kindern,
die innerhalb unserer Gesellschaft besonders betreut werden und für die
wir alles tun, damit sie von ihren tiefen Problemen abgelenkt werden, um in ein einigermaßen normales Alltagsleben zurückzukehren. 

 
 

Herzliche Grüße aus Nasca, 

Ihre Nicky

Mügge-Bruckert 

Machen Sie mit und werden Sie Botschafter unseres Vereins!


Sie wollen aktiv ehrenamtlich mitmachen und Ihre Kraft, Ideen und Möglichkeiten mit den Kindern und Jugendlichen gemeinsam umsetzen? Dann nehmen Sie dies bitte als Anlaß, während dieser Zeit ein Lebensbegleiter für die Kinder und Jugendlichen zu sein. Seien Sie herzlich willkommen und bewerben Sie sich bei uns und werden Botschafter unseres Vereins. Geben Sie bitte nachhaltig Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse Familien, Freunden und sozialen Netzwerken weiter mit der Botschaft :


"Aktiv sein, als freiwilliger Helfer bei der Asociación Pachamama e.V. , dass ist uns eine Herzensangelegenheit! 
Wir freuen uns auf Sie."

Blog

Wir erzählen Dir von Pachamama in Peru

Meine Zeit bei der Asociacion Pachamama

23. Jan 2014
Kommentar hinzufügen

Die Medizin in Peru

23. Jan 2014
Kommentar hinzufügen

© 2016 ASOCIACION PACHAMAMA e.V. - Deutschland
Limburger Strasse 33, 61479 Glashütten/Ts. 
Tel.: +49 6174 248909